Samstag, 17 Dhu al-Qi'dah 1440 | 20/07/2019
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Media Office
Wilaya Bangladesch

H.  18 Rabi' I 1440 No: 1440/06
M.  Montag, 26 November 2018

 Presseverlautbarung

Hizb-ut-Tahrir organisierte erfolgreich Massenkundgebungen in Dhaka

Durch Wahlen wird sich an der existierenden Gewaltherrschaft und dem Zustand des Volkes nichts ändern – das Kalifat, welches bald wiedererrichtet werden wird, stellt die einzige Lösung für unsere Probleme dar.“ Unter diesem und ähnlichen Slogans organisierte Hizb-ut-Tahrir kürzlich verschiedene Aktivitäten. Dazu zählen auch die Massenkundgebungen, die am heutigen Montag, dem 26. November 2018 nach dem Nachmittagsgebet in vielen Orten in Dhaka stattfanden. Die Kundgebungen wurden von Hizb-ut-Tahrir unter folgendem Leitspruch organisiert: „Vereint euch unter der Führung von Hizb-ut-Tahrir, damit das Kalifat wiedererrichtet werden kann!“ Viele Menschen marschierten aus diesem Anlass durch die Straßen Dhakas (Wari, Shalpa Chattar, Shahbag, Dhanmondi, Gulshan, Uttara usw.) Alle Teilnehmer trugen orangefarbene T-Shirts und hoben Flaggen mit dem islamischen Glaubensbekenntnis (šahāda) als Aufschrift, oder Girlanden mit verschiedenen Leitsprüchen empor. Die Kundgebungen wurden von Motorrädern eskortiert. Durch das Singen zogen die Teilnehmer die Aufmerksamkeit anderer Menschen auf sich. Die Teilnehmer riefen: „Muktir ekpoth – Khilafah, Allah’r Ibadat – Khilafah, Rasul Allah’r Sunnat – Khilafah, Sahabader Oikyomot – Khilafah!“ („Das Kalifat ist die einzige Lösung, das Kalifat ist der Weg um Allah (t) anzubeten, das Kalifat ist die Sunna des Gesandten Allahs, das Kalifat ist ein Konsens der Prophetengefährten!“) Ferner verteilten sie Flugblätter und wurden dabei von der breiten Öffentlichkeit unterstützt. Insgesamt konnte unser Aufruf zur Wiedererrichtung des Kalifats durch die Massenkundgebungen sehr auffällig präsentiert werden.

An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass das unterdrückerische Regime aus Angst vor den Aktivitäten der Partei auf verachtenswerte Maßnahmen wie beispielsweise Einschüchterungs- und Täuschungsversuche setzt. Während der letzten zwei Wochen führten die Behörden mehrere Razzien in den Wohnungen und Büros der Aktivisten durch und nahmen dabei insgesamt fünf Aktivisten fest. Einige der Razzien fanden des Nachts statt. Statt die festgenommenen Aktivisten vor Gericht zu stellen, wie es normalerweise üblich wäre, hielten sie diese die ganze Zeit über an unbekannten Orten fest. Nun behaupten sie, dass sie die Aktivisten erst am Samstag, dem 24. November 2018 verhaftet hätten. Vor dem Hintergrund der anstehenden Wahlen tritt Hizb-ut-Tahrir als Vertreter dieser Umma auf und versucht die bösen Machenschaften der imperialistischen Achse USA-Großbritannien-Indien, sowie die betrügerischen Versprechungen ihrer Agenten, der Awami-Liga und der BNP („Nationalistische Partei Bangladeschs“), aufzudecken. Ferner versucht Hizb-ut-Tahrir aufklärend darzulegen, wie das bald entstehende Kalifat imstande sein wird, die Menschen in Bangladesch aus ihrem jämmerlichen Zustand zu erretten und unsere Umma zu einer führenden Nation werden zu lassen. Aus diesem Grund hat Hizb-ut-Tahrir im Oktober eine Kampagne ins Leben gerufen, die von den Menschen enorm unterstützt wird, was die Säulen dieses unterdrückerischen Regimes und des sogenannten demokratischen Herrschaftssystems erschütterte. Dieser Umstand war Anlass genug für die Behörden auf schamlose und bösartige Weise gegen die Befürworter des Islams vorzugehen. Sie sollten jedoch wissen, dass Hizb-ut-Tahrir die Methode des Gesandten Allahs (s) befolgt, um gemäß dieser das Kalifat wieder zu errichten. Das Regime wird ebenso versagen wie die herrschende Klasse der Quraisch zur Zeit des Propheten (s), die auch durch das Schüren von Ängsten und Verbreiten von Lügen und Propaganda nicht imstande waren den Gesandten Allahs (s) aufzuhalten. Das Kalifat wird – so Allah (t) will – sehr bald wiedererrichtet werden.

Die Wiedererrichtung des Kalifats steht unmittelbar bevor. Es wird die Menschen dieses Landes aus den Fängen der unterdrückerischen Regenten befreien und die islamische Gesetzgebung implementieren, die Grundrechte der Staatsbürger und ihre Sicherheit unabhängig von Religion und Rasse gewährleisten, die Preisentwicklung kontrollieren und der ausbeuterischen Einkommens- und Mehrwertsteuer ein Ende setzen. Mineralien wie Gas, Kohle und Öl zählen zu den öffentlichen Eigentümern. Das Kalifat wird daher Leasingverträge mit in- und ausländischen Unternehmen aufkündigen und diese Ressourcen zum Wohl der Menschen einsetzen. Darüber hinaus wird das Kalifat alle Investitionsverträge mit multinationalen Konzernen aufheben, die ursprünglich unterzeichnet wurden, um die Wirtschaft unserer Länder im Interesse der ausländischen Konzerne zu beeinflussen. Davon betroffen sind insbesondere die Transitbranche, die Häfen, die Meergrenzen usw. Das Kalifat wird eine starke Schwerindustrie aufbauen, um sicherzustellen, dass unser Militär mit den fortschrittlichsten Waffen ausgerüstet ist. Durch den grenzübergreifenden Zusammenschluss der muslimischen Länder wird das Kalifat die Völker, ihre Ressourcen und Militärkräfte zusammenbringen und die muslimische Umma dadurch zur führenden Nation dieser Welt machen. Auf diesem Weg wird den imperialistischen Aggressionen der Ungläubigen, unter denen die Muslime zu leiden haben, dauerhaft ein Ende gesetzt werden.

Die Wiedererrichtung des Kalifats dient nicht nur dem Zweck, dass unsere Umma Wohlstand und Prestige erlangt. Vielmehr stellt dies eine Verpflichtung dar, die wir vom Herrn der Welten (t) auferlegt bekommen haben. Es sprach der Gesandte Allahs (s) in einem von Muslim tradierten Bericht:

«مَنْ مَاتَ وَلَيْسَ فِي عُنُقِهِ بَيْعَةٌ مَاتَ مَيْتَةً جَاهِلِيَّةً»

“Wer stirbt und in seinem Nacken keine baiʿa trägt, der stirbt den Tod der ǧāhilīya.” (Muslim)

Daher rufen wir euch auf, die Herrscherklasse abzulehnen und gegen die Awami-Liga, die BNP und die Okiyafront, die allesamt Agenten der ungläubigen Imperialisten sind, vorzugehen. Kommt zusammen und fordert gemeinsam die Wiedererrichtung eines Kalifats unter der Führung von Hizb-ut-Tahrir! Fordert die aufrichtigen Militärs auf, das unterdrückerische Hasina-Regime zu entmachten und diese Macht Hizb-ut-Tahrir zu übergeben, damit die Partei das rechtgeleitete Kalifat gemäß der Methode des Prophetentums wiedererrichten kann.

«... ثُمَّ يَرْفَعُهَا إِذَا شَاءَ أَنْ يَرْفَعَهَا ثُمَّ تَكُونُ خِلَافَةً عَلَى مِنْهَاجِ النُّبُوَّةِ»

“…dann wird Allah sie (die Gewaltherrschaft) aufheben, wenn er sie aufheben will. Sodann folgt ein Kalifat gemäß dem Plan des Prophetentums.” (Ahmad)

Medienbüro von Hizb-ut-Tahrir / wilāya Bangladesch

المكتب الإعلامي لحزب التحرير
Wilaya Bangladesch
عنوان المراسلة و عنوان الزيارة
تلفون: 
ht-bangladesh.info
E-Mail: [email protected]

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder